Fon: 07951/469220 – Fax: 07951/469223

21.01.2009

Parodontologie

Wir sorgen dafür, dass Ihre Zähne nicht locker lassen.

 

Das Kompetenzteam der Dentalklinik Dr. Ryssel + Partner hat eine großes Ziel: Gesunde und zufriedene Patienten. Entsprechend befassen wir uns seit Jahren eingehend mit der Parodontologie und somit der Volkskrankheit Nr. 1 im Bereich der Zahnmedizin: Parodontitis.

Ausgangspunkt der Erkrankung sind Bakterien, die Plaque auf den Zähnen bilden und durch bestimmte Gifte und Abbauprodukte zu einer Entzündung des Zahnfleischs führen. Zudem kann eine ganze Reihe von Risikofaktoren das Entstehen von Parodontitis begünstigen. Dazu gehören Umweltfaktoren wie z. B. Rauchen und Stress, dentogene Faktoren, wie z. B. Zahnfehlstellungen, Allgemeinerkrankungen wie z. B. Diabetes, Medikamenteneinnahmen, z.B. der Pille sowie weitere Faktoren wie z. B. eine Schwangerschaft. Besonders die Addition mehrerer Risikofaktoren erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung.

Ohne Behandlung führt das Voranschreiten der Parodontitis zu Zahnfleisch- und Knochenrückgang, Zahnlockerung und endgültigem Zahnverlust. Doch soweit muss es nicht kommen. Wir sorgen durch Früherkennungstests, Prophylaxemaßnahmen und den Einsatz moderner Lasermedizin dafür, dass Ihr Zahnhalteapparat nicht vorzeitig locker lässt. Herausragende Kriterien für die Laseranwendung sind die schmerzarme Behandlung, die Sterilisation der Zahnfleischtaschen und die Beschleunigung sämtlicher Wundheilungsvorgänge. Äußerst vielversprechend und bewährt bei der Behandlung von Parodontitis sind auch regenerative Behandlungsmethoden, welche den Knochenaufbau durch moderne Naturprodukte unterstützen. Mehr dazu erfahren Sie in der Patienteninfo zum Thema Knochenaufbau. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Sie haben weiterführende Fragen zum Thema Parodontologie? Sprechen Sie uns darauf an. Wir helfen gern weiter und erörtern mit Ihnen im Bedarfsfall die Möglichkeiten einer perfekt auf Sie abgestimmten Therapie.

 

« zurück